DSC01491.jpg

Die KDS Teacher

DSCF9950.jpg

Kurt

DSCF9950_edited_edited_edited.jpg

Hey ich bin Kurt, Gründer, Inhaber, Teacher, Video- und Photograph des Kato Dance Studio.

2008 habe ich mit Tanzen angefangen. In der Zeit habe ich viele verschiedene Styles ausprobiert und bin letztendlich bei Hip Hop und K Pop gelandet. Durch viele Auftritte, Workshops, Wettkämpfe und Battle kann ich meinen Schülern ein großes Repertoire an Wissen vermitteln.

Mir ist es besonders wichtig mit der Zeit zu gehen und immer aktuell zu bleiben. Dabei inspirieren mich besonders koreanische Tänzer.

Mit dem KDS möchte ich die urbane Szene in Dresden stärken und eine große Community aufbauen. 

Gründer und Inhaber

K Pop und Hip Hop

DSC00947.jpg

Anna

DSC00947_edited.jpg

K-Pop ist für mich mehr als nur ein Musikgenre. Das, was K-Pop ausmacht sind die Künstler*Innen, Choreografien, Shows und vor allem der Fandom. In keiner anderen Musikkultur habe ich so einen starken Zusammenhalt zwischen den Sänger*Innen und Fans gesehen. Genau diesen Zusammenhalt und das Gefühl angekommen zu sein, möchte ich in meinen Classes auch vermitteln.

 

Seit 6 Jahren covere ich K-Pop Gruppen und habe bereits mit meiner Tanzgruppe erfolgreich an Contests teilgenommen. In diesen 6 Jahren habe ich mich auch an vielen Tanzrichtungen probiert wie Jazz Dance, Partnertanz und habe neben K-Pop meine Leidenschaft für HipHop und Contemporary entdeckt. Eine Choreografie zu covern bedeutet auch, dass man neben des Tanzens eine selbstbewusste Stage Performance liefern muss. Darum trainieren wir während der Erwärmung oft Basic Tanzschritte um ein grundlegendes Verständnis für Rhythmus und Tanz zu erwecken. Zusätzlich probieren wir uns in der Class auch an andere Tanzstile aus, wie Popping, Wacking u.v.m., da viele K-Pop Tänze auch darauf basieren.

Tanzen gibt mir das Gefühl frei von allen Sorgen zu sein. Es geht nicht darum der Beste zu sein, sondern Spaß zu haben und mit einem Lächeln durch das Leben zu tanzen!

„Take it easy. Take each step one by one .” – Jin BTS

Teacher

K Pop

unnamed.jpg

Viktoria

unnamed_edited.jpg

Ich bin in der Ukraine geboren und aufgewachsen. 

Mit 8 Jahren begann ich meine Tanztätigkeit in einem Showballett. 

2008 schließ ich die Kiewer Akademie für Führungskräfte im Bereich Kultur und Kunst in der Fachrichtung „Choreographin“ ab. 

 

Ich arbeitete als Tänzerin und Choreographin beim Fernsehen in der Ukraine, China (Peking und Shanghai), nahm an den Dreharbeiten zu Musikvideos, Werbung und Showprogrammen teil. 

Seit 2009 unterrichte ich folgende Tanzstile: Hip-Hop, Contemporary, Strip-Plastic, Heels .

Ich arbeitete in der Ukraine, Estland, in der Türkei (Antalya), Deutschland, China (Shanghai, Peking, Guangzhou). 

 

Bei KATO unterrichte ich Heels Dance.

 

Meine Prioritäten im Tanzunterricht: Grundlage,Musikalität, Ausführungstechnik.

Dadurch lernen Sie verstehen, wie Ihr Körper funktioniert, wie Sie durch tänzerische Bewegungen Musik vermitteln können, wie Sie Ihre Gefühle und Emotionen beim Tanzen ausdrücken und durchleben können und Sie bekommen bestimmt Tanzspaß in der Tanzklasse oder auf einer Party! 

 

Und das Wichtigste!   Der Tanzunterricht ist nicht nur eine Möglichkeit, schön die Zeit zu verbringen. Dazu gehören auch Arbeit, Hartnäckigkeit und der Wunsch mit jeder Tanzstunde besser zu tanzen und den Körper zu kontrollieren.

Teacher

Heels

IMG_20210119_073125_409.JPG
IMG_20210119_073125_409_edited.jpg

Hey ich bin Marry, 

 

Hip Hop Trainerin aller Altersklassen des Kato Dance Studios Dresden. 

 

Für mich selbst gab es nie etwas anderes als das Tanzen, schon im Alter von 10 Jahren gründete ich meine erste Tanzgruppe. Später stand ich als Tänzerin auf mehreren Bühnen, habe diverse Workshops besucht und in Produktionen mitgewirkt. Nach und nach entwickelte ich meinen ganz eigenen Stil.

 

Mit meiner positiven, mitreißenden Art begleite ich dich auf deiner Reise in die tänzerische Welt des Hip Hop. Wachse im kollektiv über dich hinaus und schau wie sich dein ganz eigener Stil entwickelt. 

 

Lass mich dir, mit meinen langjährigen Erfahrungen als Musicaltänzerin, zeigen wie du mit Emotionen, ausgedrückt durch Mimik und Gestik, deinen Bewegungen mehr Ausdruck verleihst. 

 

Komm in  unser Team und werde Teil der einzigartigen Community des Kato Dance Studios! 

Marry

Teacher

Hip Hop (Kids, Teens, Adults)

IMG_1383.jpg

Katja

IMG_1383_edited.jpg

Ursprünglich komme ich aus Sankt-Petersburg und habe jahrelang Eiskunstlauf als Leistungssport gemacht. Somit habe ich schon im jungen Alter Tanzen lieben gelernt. Nach dem Beenden meiner Karriere als Eiskunstläuferin ist der Tanz für mich der Kern und die Essenz des Lebens geworden. 

 

2018 habe ich selber als Schülerin im KDS angefangen. Seitdem habe ich mich stets in verschiedenen Tanzstilen von Ballet bis Hip Hop weitergebildet.

 

In meinem Kurs heiße ich alle Tanzinteressierte von Anfänger bis Mittelstufe/Fortgeschrittenen willkommen. Wenn ihr für Bewegung, Musik und ausdrucksstarken Tanz brennt, dann seid ihr hier richtig.

 

Am Anfang des Unterrichts lege ich großen Wert auf ein ausgiebiges Warm-Up mit Fokus auf Kondition, Athletik und Koordination. Anschließend widmen wir uns verschiedenen Technikübungen, welche aus dem Ballet, Jazz und Contemporary Floorworks kommen. Am Ende verpacken wir das Erlernte in eine Choreografie, welche über 4-6 Wochen Schritt für Schritt erarbeitet wird. 

 

Ich liebe es für neue Stile, Schritte und Herausforderungen offen zu sein und erwarte das Gleiche von meinen Schülern. Der Spruch „Übung macht den Meister“ ist eindeutig mein Lebensmotto, welchen meine Schüler viel zu oft hören müssen.

Teacher

Contemporary

SophiaDrechsel.jpg

Sophia

SophiaDrechsel_edited.jpg

Ich unterrichte nun seit mittlerweile mehr als 10 Jahren und habe unzählige Workshops,Tanzcamps und Ausbildungen, überwiegend in Deutschland besucht. Zudem bin ich auchschon seit vielen Jahren als Dozentin unterwegs und teile mein Wissen in denverschiedensten Bereichen. 

 

Begonnen hat alles mit einer Ausbildung zum Kursleiter im Fitnessbereich an die sich Spezialisierungen, wie zum Beispiel Pilates, Rückenschullehrer, Kindersport oder eine Kindertanz Ausbildung anschloss. 

 

Tänzerisch fing alles in den Bereichen Showtanz, Gardetanz und Hip Hop an, in denen ich ebenfalls Ausbildungen und Lizenzen absolvierte. Ich habe immer aktive Gruppen trainiert, war selbst Teil davon und habe regelmäßige Kurse gegeben. 

 

Nach meiner Babypause 2018 begann ich mich weiter meiner Leidenschaft Dancehall zu widmen. Seit dem versuche ich mich durch Workshops und Online Kurse der Jamaikanischen Creator weiterzuentwickeln, noch mehr Einblick in die Kultur zu bekommen und diese respektvoll an meine Schüler weiterzugeben. Die Vermittlung kultureller Hintergründe liegt mir dabei sehr am Herzen. Mein Ziel ist es auch meine Schüler soweit zu motivieren, selbst mit dem recherchieren zu beginnen, die Dresdner Community zu stärken und Tänzer, Soundsysteme und Dancehall Liebhaber hier in Dresden zu vereinen. 

 

In meinen Classes ist mir eine Atmosphäre wichtig, in der sich

alle wohlfühlen können und sich nicht scheuen Fragen zu stellen. Ich bin immer mega stolz auf die Prozesse die Schülerinnen von mir durchleben, wie Selbstbewusst sie werden, wie sich die Einstellung zu ihrem Körper verändert und wir wir gemeinsam als Gruppe wachsen.

Teacher

Dancehall

P1133762.jpeg
P1133762_edited_edited.jpg

Ich habe mit 15 einen Tanzkurs für Gesellschaftstanz gemacht und mit 16 Jahren angefangen Hip Hop zu tanzen. Durch mein Trainerin kam ich dazu verschiedene Workshops zu besuchen. In den letzten 11 Jahren habe ich andere Tanzstile ausprobiert, so konnte ich Erfahrungen unter anderem im Dancehall und Contemporary sammeln, aber auch in Paartänzen. 

 

Mittlerweile unterrichte ich seit 4 Jahren an verschiedenen Schulen, habe Workshops für Kids und Teens gegeben, konnte Paare auf deren Hochzeit vorbereiten und sehr viel Spaß habe ich auch dabei auf der Bühne zu stehen.

 

Wie läuft meine Class ab?

 

Meine Class ist in zwei bis drei Teile aufgeteilt. Zu Beginn gibt es eine Aufwärmung inklusive Isolation und Dehnung und ab und an ein kurzes Work-out, um die Körpermitte zu stärken.

Teil zwei besteht aus Basic Steps und Ausdruckstraining - gerade das hilft viel, um das Selbstbewusstsein zu stärken. Und natürlich gibt es auch Choreographie.

 

Für meine Class ist es mir wichtig, dass sie ein Safespot für jeden ist also „no judgement“ und da es Training ist, dürfen natürlich auch „Fehler“ gemacht werden ;)

Lexy

Teacher

Female Hip Hop

Bildschirmfoto 2022-05-09 um 15.22.31.png

Guan

Bildschirmfoto 2022-05-09 um 15.22_edited.jpg

Teacher

Hip Hop Basics

P1155136.jpg

Lukas

P1155136_edited.jpg

Teacher

Shuffle

WhatsApp Image 2022-05-08 at 13.59.00.jpeg
WhatsApp Image 2022-05-08 at 13.59_edited.jpg

Ich bin Jasmin, bin 25 Jahre jung und mein längster Begleiter ist das Tanzen. 

Seit ich klein war, habe ich schon zur Musik getanzt und das hat sich bis heute nicht geändert. 

Angefangen habe ich mit Ballett, dort fehlte mir aber die künstlerische Freiheit und so fing ich an "freestyle" zu tanzen. Dieser Schritt war für mich so bedeutend, dass ich ohne dem nicht mehr leben kann. Es gibt mir die Möglichkeit meine Gefühle so zum Ausdruck zu bringen, wie es sonst nicht möglich gewesen wäre. 

 

Irgendwann hatte ich den Punkt erreicht, dass ich mich weiterentwickeln wollte und durch den Einfluss von anderen, traf ich auf Kpop. Die Freiheit, die vielfältige Musik und gleichzeitig der Ehrgeiz der Künstler spornten mich so enorm an, dass ich anfing die Choreos zu covern. Da war der Schritt schnell gemacht und ich wurde zu einem Mitglied und Leader der Dancecrew „Abscission".So wurde mein Hobby zu meiner größten Leidenschaft.

 

Durch die viele Erfahrungen kann ich meinen Schülern diese weitergeben und sie soweit hintranieren, das ihr Hobby ebenfalls zu einer Leidenschaft aufblüht. 

 

Teamplay, Körperhaltung und Spaß sind in meinem Kurs ein fester Bestandteil, sodass es sich nicht anfühlt wie ein einfacher Kurs, sondern wie eine zweite Familie.

Jasmin

Teacher

K Pop